TEAMBRENNER Lichtblicke Interview Detlef Knaack

TEAMBRENNER Lichtblicke – Interview Detlef Knaack

Verrückte Zeiten & die Welt steht Kopf. Wie sie diese Herausforderung bewältigen, welche ungewöhnlichen Wege sie gehen, was sich für sie persönlich verändert & was sie sich für die Zukunft wünschen – das haben wir zuversichtliche Menschen gefragt, die mit TEAMBRENNER eng verbunden sind. Heute mit Detlef Knaack von der Fairgourmet GmbH. 

Stell dich bitte vor: Wer bist du und für welches Unternehmen und in welcher Funktion arbeitest du?

Mein Name ist Detlef Knaack, ich bin Geschäftsführender Direktor der Fairgourmet GmbH, eine Gesellschaft der Leipziger Messe Unternehmensgruppe. Neben meinen operativen & strategischen Aufgaben im Unternehmen, gehöre ich dem Vorstand des Landesverbandes der DEHOGA an. Hier befasse ich mich schon seit einigen Jahren, insbesondere aber in den vergangenen Wochen & Monaten mit der Wahrnehmung & Vertretung der Interessen unserer sächsischen Gastronomen & Hoteliers. Da spielt die Pandemie natürlich eine ganz besondere Rolle.

Was verbindet dich mit TEAMBRENNER?

Mich persönlich & Fairgourmet verbindet mit TEAMBRENNER eine vertrauensvolle, gute Zusammenarbeit – und das bereits seit vielen Jahren: Auf großen & kleinen Messen, internationalen Kongressen oder glamourösen Events.

Wir leben in ausgesprochen ungewöhnlichen Zeiten, die Welt steht nahezu Kopf & vieles ist anders als wir es kennen. Stell dir vor, Corona wäre tatsächlich nur eine mexikanische Biermarke: Was würdest du dann in dieser Zeit des Jahres regulär tun?

Wir würden gemeinsam ganz sicher tief in Arbeit stecken: Die Vorbereitungen zur alljährlichen Leipziger Buchmesse, der Haus Garten Freizeit & der Handwerksmesse (um nur einige zu nennen), zu zahlreichen unterschiedlichen Kongressen wie dem ITF International Transport Forum, Veranstaltungen auf der Leipziger Messe, in der KONGRESSHALLE und an vielen anderen Orten in der Stadt, aber auch die Planung und Umsetzung einmaliger Events, wie beispielsweise das Turnfest. Ganz sicher – wir hätten alle Hände voll zu tun!

Was hat dich in den vergangenen Wochen & Monaten beruflich besonders gefordert, was vermisst du in deinem Alltag?

Wir leben leider schon seit geraumer Zeit nahezu im Stillstand. Vieles findet nur noch digital statt. Wenn ich ehrlich bin: Ich will mein altes Leben zurück und endlich wieder Menschen treffen. Denn gerade in unserer Branche ist die Begegnung mit einem Gegenüber existentiell. Gastronomie lebt von Produkten, die gut riechen, vor allem gut schmecken. Und von Erlebnissen, die von Profis mit Leidenschaft „serviert“ werden!

Fairgourmet Leipzig TEAMBRENNER Interview Detlef Knaack

Wie kommunizierst du momentan? Können Videokonferenzen & Chatgruppen den persönlichen Austausch wirklich ersetzen?

Nein, das können sie natürlich nicht ersetzen – denn wir sind (Gott sei Dank) soziale Wesen. Bei der Verbindung zu unseren Mitarbeiter*innen kommen aber auch wir aktuell ums Digitale nicht drumherum: WhatsApp, E-Mail & Smartphone machen’s möglich.

Was glaubst du generell: Wie wird sich unsere Arbeitswelt, beeinflusst durch diese besonderen wirtschaftlichen & gesellschaftlichen Herausforderungen, künftig wandeln, welche Chancen und neuen Möglichkeiten erwartest du?

Ich denke und hoffe, dass wir alle in bestimmten Bereichen zu einem Leben zurückkehren können, wie es vor Corona existierte & wie wir es bis heute schätzen. Ich persönlich glaube nicht an die vielbeschworene Entschleunigung. Schon bald nachdem die Pandemie überwunden sein wird, finden wir alle sicher schnell zurück ins „wahre Berufs- und Wirtschaftsleben“. Ich wünsche mir allerdings, dass wir aus den deutlichen Signalen der letzten Monate richtig schlussfolgern & uns viel stärker um die Zukunft der jungen, nachfolgenden Generationen sorgen & kümmern.

TEAMBRENNER Lichtblicke Fairgourmet Leipzig Knaack

Wie gehst du ganz persönlich mit der Corona-Achterbahnfahrt um, welche Strategien & Hilfsmittel nutzt du, um dich & dein Team trotz der Umstände zu motivieren?

Ich selbst bin ein positiver Mensch und glaube ganz fest an eine Welt nach der Pandemie! Mit meinen Mitarbeiter*innen bleibe ich im regen Austausch – dabei sind Vorausschau und Motivation natürlich mehr gefragt denn je. Mit einem positiven & kreativen Blick nach vorn lässt sich vor allem nach neuen Geschäftsfeldern bestens Ausschau halten.

Wenn wir das alle gemeinsam überstanden haben: Welche gesellschaftlichen Schlussfolgerungen sollten wir deiner Meinung ziehen, was sollten wir künftig miteinander besser machen?

Die junge Generation sehen und ernst nehmen, ihre schulische & berufliche Ausbildung besser machen, ihnen einen souveränen Einstieg ins Berufsleben ermöglichen und die Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten in den Blick nehmen, damit sie ihr Leben mit Mut, Selbstbewusstsein, Ideen & Leidenschaft in die Hand nehmen können.

Scheinbar ein Bonus in diesen Tagen: Wir alle haben mehr Zeit! Was stellst du damit an? 

Kurz & knapp: Fotografieren. Kochen. Backen. Damit halt ich mich bei Laune & tanke Energie für die kommende Aufgaben! Ich denke, dass das jeder mit sich ein Stück klären muss. Vorne ist immer Licht und wir dürfen nicht den Mut & die Hoffnung verlieren. Es werden Tage kommen, da geht es wieder mit viel Druck nach vorne. Aber: Ich vermisse das Reisen.

Die fairgourmet ist Dienstleister für Catering und Gastronomie bei Messen, Kongressen und Events. Im firmeneigenen Webshop
kann man sich von der Qualität überzeugen – vom Präsentkorb über hochprozentige Getränke bis zu leckeren Süßigkeiten,
für jeden Geschmack ist das Passende dabei – „Achtung Suchtgefahr!“

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies, dieser wurde bereits gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück